Onventis

Maximale Betriebssicherheit im deutschen Rechenzentrum für effiziente Beschaffungslösungen aus der Cloud

Der IT-Lösungsanbieter Onventis unterstützt seine Kunden im Ein- und Verkauf unter dem Motto Connecting Buyer and Supplier mit effizienten und  sicheren Beschaffungslösungen aus der Cloud. Seit der Gründung im Jahr 2000 etablierte sich der Cloud-Pionier mit der modularen E-Procurement-Plattform als internationaler Experte für strategische und operative Beschaffung in einem ganzheitlichen digitalen Workflow. Weltweit optimieren mehr als 300 Kunden aus Industrie, Service und Handel ihren gesamten Beschaffungsprozess mit der integrierten Cloud-Plattform. Das mehrfach zertifizierte deutsche Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Stuttgart.

Mit über 330.000 registrierten Nutzern und mehr als 5 Milliarden Euro Businessvolumen hat sich Onventis als starker Partner für E-Procurement etabliert. In einem innovativen IT-Unternehmen dieser Größenordnung steht konsequente Virtualisierung auf der Tagesordnung. Das beinhaltet, die physikalische Unterbringung der eigenen IT-Systeme in ein modernes Rechenzentrum mit hohen Sicherheitsstandards und größtmöglicher Verfügbarkeit zu verlagern (Colocation).


Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit haben oberste Priorität

Bereits seit dem Jahr 2006 setzt Onventis dazu auf die Housing-Kompetenz von ecotel und hat seine IT-Infrastruktur im zertifizierten ecotel Rechenzentrum in Frankfurt/Main sicher und hochverfügbar untergebracht. Höchste Anforderungen an Gebäudesicherheit und Energieeffizienz sowie die uneingeschränkte Verfügbarkeit der Daten werden dort rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erfüllt. Professionelle Back-up-Lösungen und präventive Sicherheitskonzepte runden das Housing-Angebot von ecotel ab.

Die mehrfach gesicherte Unterbringung der E-Procurement-Plattform für Supplier Relationship-Management aus der Cloud erfolgte anfangs in mehreren 19-Zoll System-Racks mit jeweils 40 Höheneinheiten. In dedizierten ecotel-Racks, mit speziellen Sicherheitsvorrichtungen für Brandschutz und mit redundant ausgelegter Stromversorgung und Kühlsystemen, die die permanente Erreichbarkeit der Onventis Plattform absichern. Bei den Racks handelt es sich um speziell angefertigte, massive und abschließbare Gestelle, in denen Storage-Kapazitäten oder Server sicher untergebracht werden können.

Im Laufe der Zeit machte das fortschreitende Unternehmenswachstum und das immense Datenvolumen von Onventis eine entsprechende Erweiterung der genutzten Rechenzentrumskapazitäten erforderlich. Der Wunsch des Kunden bestand darin, das vorhandene Housing-Konzept an die stark gewachsene IT-In-frastruktur anzupassen – ohne Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen des operativen Geschäftsbetriebs.


Individuelles Housing-Konzept ist Basis für zukunftsfähiges Geschäftsmodell

Im April 2016 erteilte Onventis der ecotel dazu den Auftrag für die Modernisierung und Erweiterung seiner vorhandenen Kapazitäten.

Damit die riesigen Datenmengen während der Expansions- und Umzugsphase unterbrechungsfrei fließen konnten, wurden die alten Racks als sogenannte Interims-Racks geparkt und aufgerüstet.

Ein großes Plus für den Kunden ist der preislich attraktive Gigabit-Uplink mit redundanten Peerings an z.B. Deutsche Telekom, DE-CIX und GTT. Die Bandbreite und Netzverfügbarkeit sind durch garantierte Service Level Agreements (SLAs) verbindlich abgesichert.

„Mit der skalierbaren und zukunftsfähigen Infrastruktur im eigenen ISO-zertifizierten Rechenzentrum bietet uns ecotel höchste Standards in Bezug auf Sicherheit und Erreichbarkeit unserer Systeme. Als führender Anbieter für professionelle Beschaffungslösungen ist Cloud made in Germany ein echter Wettbewerbsvorteil“, erklärt Frank Schmidt, Geschäftsführer der Onventis GmbH. 

„Während unserer über zehnjährigen Geschäftsbeziehung hat uns ecotel immer wieder durch großes Engagement und konstruktive Lösungen überzeugt. Die aktuelle Migration konnte problemlos durch vereinte Kräfte mit den Datacenter-Technikern vollständig und zügig abgeschlossen werden. Wir sind absolut zufrieden, zumal uns jetzt ein System mit deutlich höherer Performance zur Verfügung steht.“


Produkte: